Klimagipfel in Durban: Taten sind erfordert!

Friday, 30 September 2011

Diese Woche hat die 17. Konferenz der Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention in Durban begonnen. Vom Verlauf der Verhandlungen hängt es ab, ob die Erderwärmung auf höchstens 2°C begrenzt werden kann.... Plus d'informations >

Aufklärung in Sachen Liwingen!

Friday, 30 September 2011

Die heutigen Enthüllungen des Mouvement Ecologique zum Bau eines Sportstadions in Liwingen sind erschütternd. Das vertrauliche Schreiben der Regierungsmitglieder Krecké, Halsdorf und Juncker an die Herren Becca und Rollinger wirft ein trübes Licht über die Art und Weise, wie die Regierung mit demokratischen Entscheidungsprozeduren umspringt und wie die konstitutionellen wie auch die institutionellen Regeln missachtet werden...

Plus d'informations >

Des vols militaires camouflés en civil?

Saturday, 24 September 2011

La société aérienne luxembourgeoise Strategic Airlines transporterait des troupes militaires pour le compte de l'OTAN à destination de l'Iraq et de l'Afghanistan, selon un communiqué de presse de l'OGBL. Dans une question parlementaire Serge Urbany demande au gouvernement de plus amples détails et d'agir de suite dans l'intérêt du personnel civil navigant... Plus d'informations >

„déi Lénk Déifferdéng“ fordert Transparenz im Dossier „Gîte Rural“

Thursday, 22 September 2011

Innenminister Jean-Marie Halsdorf ließ dem Differdinger Gemeinderat vor Kurzem mitteilen, dass das Projekt in Lasauvage zur Umwandlung des alten Pfarrhauses in ein Hotel vorerst nicht genehmigt werden kann. „déi Lénk Déifferdéng“ setzt sich schon länger mit diesem Projekt auseinander und hat auch juristischen Rat eingeholt. In diesem konkreten Fall besteht die Möglichkeit, dass mit der bisherigen Vorgehensweise bei der Ausschreibung unlautere Verhandlungen geführt wurden und womöglich eine Privatperson bevorteilt wurde.

Plus d'informations >

Ban de Gasperich: malgré une médaille d’or, trop de questions restent sur la table

Thursday, 22 September 2011

Depuis des années, les résidents de Gasperich essaient d’empêcher l’urbanisation du ban de Gasperich, dont le masterplan a été récompensé récemment par une société privée, la  Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen. Ils  craignent un accroissement des nuisances, notamment dues à un surplus du trafic routier ...

Plus d'informations >

Liste des candidat-e-s de déi Lénk pour les élections communales à Hespérange

Friday, 09 September 2011

La section déi Lénk à Hesperange vient de déposer sa liste des candidates et candidats pour les élections communales du 9 octobre prochain: 9 hommes, 5 femmes, 5 candidat-e-s de nationalité autre que luxembourgeoise, moyenne d’âge : 55 ans.

Plus d'informations >