NEWS

07 Août 2011
Fin des droits de l’homme ? Lettre ouverte de notre député André Hoffmann
Après une perquisition assez brutale dans les milieux musulmans du Luxembourg en 2003, Monsieur Taoufik, de double nationalité tunisienne et bosniaque, fut arrêté et accusé d’activités ou d’intentions terroristes, mais sans inculpation, sans production de preuves. Sa demande d’asile ayant été rejetée, il fut expulsé de force vers la Tunisie... Plus d'informations
29 Juil 2011
Socimmo SA: Das soll’s gewesen sein…?
Der Rettungsplan für die Socimmo SA und ihre 477 Beschäftigten scheiterte am Donnerstagnachmittag am Nein der Banken. Dabei ließen sich die Banken vor drei Jahren durch großzügige Zuwendungen vom Staat aus ihrer selbstverschuldeten Spekulationskrise retten. Jetzt verweigern sie einer Baufirma mit 477 Beschäftigten dieselbe Behandlung. Plus d'informations
27 Juil 2011
Les personnes handicapées ne comptent-elles pas pour les communes?

Notre député, André Hoffmann, a posé une question parlementaire concernant l'application de la Convention relative aux droits des personnes handicapées dans le cadre de l'aménagement communal. Celle-ci proclame l'engagement de prendre toutes les mesures nécessaires pour garantir l'accessibilité ainsi que l'élaboration de normes nationales minimales. Pourtant elle ne semble pas être appliquée au niveau communal...

Plus d'informations
20 Juil 2011
Der Sozialabbau im öffentlichen Dienst geht weiter!
Dei Lénk stellen fest, dass das Resultat der Verhandlungen über Gehälter und Gehälterreform zwischen der Regierung und der CGFP einen weiteren Schritt in Richtung Sozialabbau seitens der CSV-LSAP Regierung darstellt. Der europäische und internationale Druck auf die Arbeitsverhältnisse von Staatsbeamten hat sich nun auch in Luxemburg durchgesetzt. Plus d'informations
19 Juil 2011
Pressekonferenz: bilan parlementaire

déi Lénk haben heute ihr Fazit des letzten Legislaturjahres gezogen. Diesbezüglich unterstrich der Abgeordnete André Hoffmann nochmal das einseitige Krisenmanagement der Regierung. Denn während die Steuern auf Profiten eingefroren wurden, muss der Bürger immer tiefer in seine Tasche greifen so z.B. durch die Manipulation des Index, der Krisensteuer, einer steigenden Eigenbeteiligung oder durch ein geringeres Kindergeld.

Verantwortung heißt in den Widerstand gehen, meint auch Serge Urbany, der André Hoffmann im kommenden Herbst als Abgeordneten von déi Lénk ablösen wird. Die Positionen von déi Lénk stießen bei immer mehr Wählern auf Zustimmung, wie die steigenden Mitgliedszahlen unserer Bewegung zeigen.

Plus d'informations

Vidéo actuelle

2013-2018: déi Lénk zéien de Bilan.

Eis 4 Deputéiert aus dëser Legislaturperiod zéien de Bilan vun de leschte 5 Joer. Mir droen d’Mobiliséierungen aus der Gesellschaft an d’Chamber: géint ongerecht Fräihandelsaccord’en, géint Militariséierung, fir besser Léin an Aarbechtsbedingungen, fir eng Steierpolitik am Interesse vun de Villen. Mir maachen dat leider oft als eenzeg, zu 2 géint 58, mee trotzdeem ass et eis gelonge wichteg Debatten unzestoussen an ze beaflossen a sou d’Linnen ze beweegen.

Toutes nos vidéos

Lénk

VIDEO: Wunnengspolitik – Verantwortung iwwerhuelen

Toutes les émissions

Photos

Toutes nos photos